Heim

graf ferienbegleitung

Diese Tagesangebote und Ferienbegleitungen machen grossen Spass und sind in der Zwischenzeit auf ungefähr 50 Tagesausflüge pro Jahr angewachsen. Die Erfahrungen von Ihnen helfen mir dabei weiter meine Angebote ständig zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen oder abzustimmen.

Daneben begleite ich Sie in die Ferien, plane die Ferien und führe sie ebenfalls durch, wenn dies gewünscht ist von Ihnen. Ich übernehme gewisse Pflegetätigkeiten, nehme eine Begleitperson von Ihnen mit oder arbeite mit der örtlichen Spitex zusammen. Organisiere Hilfsmittel oder setzte meine Phantasie ein um Schranken zu überwinden oder Wege zu ermöglichen. Dies in den verschiedensten Sprachen. Sie dürfen es einfach geniessen!

Selber habe ich 1-2 Angebote im Jahr, bei welchen ich in Kleinstgruppen (max. 7 Personen inkl. mir) in die verschiedenen Städte Europas gehe. Hier treffen wir auf Freunde, welche mich in all den Jahren unterstützen und sich auf uns freuen, sei dies in Paris, Florenz oder…

Dies ein Teil meines Lebens, doch es wird Winter und wir bleiben lieber in der warmen Stube. Da begleite ich Menschen dann bei schwereren Gängen und zum Glück anschliessend auch wieder leichteren… Schwierigkeiten mit Ämtern, Ärzten oder der Juristerei sind mein “Winterbrot”. Da darf ich ebenfalls auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückschauen (Ausbildung als Mediator). Dies erleichtert viel, ermöglicht das Abschätzen von Chancen und Möglichkeiten und verhindert somit oft teure Anwaltskosten.

Ein neues Gebiet, welches sich für Sie eröffnet hat, sind die Assistenzbudget. Als selbständige Unternehmerin oder Unternehmer haben Sie „plötzlich“ Angestellte, Lohnfragen, Mitarbeitergespräche und daraus natürlich wachsenden Herausforderungen. Seit den Pilotprojekten (2004) im Kt. Bern, bin ich an Ihrer Seite wenn es brenzlig wird und die anfangs Euphorie zur kalten Ernüchterung wird! oder …der anfangs Schwung flügellahm zu werden droht!… An den „Bruchkanten“, die vielleicht etwas zu spät wahrgenommen wurden oder an den Finanzierungsfragen welche zum grossen Loch der Kasse führten.

Meine tiefen und guten Beziehungen helfen dabei oft, in Gesprächen Lösungen und Wege aufzuzeigen oder überhaupt in Erwägung zu ziehen, die vorher gar nicht denkbar waren.

Dann geniesse ich wieder “meinen Park” und “meinen See” in Murten, hecke neue Ideen aus, betrachte Menschen und die Natur, geniesse die Musik, die guten alten Bücher, schaue in die Sterne, bewundere die Blumen und das S – ein. Ein – sam und ge – mein – sam.
Ja, was habe ich vergessen? Fragen Sie mich doch einfach beim nächsten Mal oder kontaktieren Sie mich einfach (siehe Kontaktformular)!
Ich freue mich…!

Bis bald in der Schweiz oder auf dem Weg in den Süden.
P.S. Ich arbeite seit 25 Jahren mit den verschiedensten Stiftungen zusammen, die Ferien sollen nicht an den Finanzen scheitern.

Graf Ferienbegleitung

Roland Graf
Hauptgasse 35
3280 Murten
Telefon: 026 672 13 62
info@graf-ferienbegleitung.ch

 

Print Print